Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen.
Bitte lesen Sie
Abschnitt 3 unserer Datenschutzerklärung,
um mehr über die verwendeten Cookies zu erfahren.
Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Website oder durch Klicken des Buttons in dieser Infoleiste, stimmen sie unserer Datenschutzerklärung und – sofern Ihr Browser so eingestellt ist – der Verwendung von Cookies zu!
Ich verstehe und stimme zu
Wenn Ihr Browser so eingestellt ist, dass eine Nutzung von Cookies nicht möglich ist,
können Sie unter Umständen einige Seiten dieser Website nicht nutzen.
Wenn Sie mehr über Cookies und Einstellmöglichkeiten in Browsern in Erfahrung bringen wollen,
informiert Sie detailliert die Webseite allaboutCookies.org.

Im Ashram als Gast
 

Sich als Gast im Ashram Jesu aufzuhalten bedeutet, im Rahmen des achtsamen, entschleunigten Ashramlebens in Schweigen, seinen Tag selbst zu strukturieren und zu gestalten. Vorgegeben sind unseren Gästen lediglich die täglichen Meditationszeiten des Ashramteams, zu deren Teilnahme er/sie eingeladen ist. Hilfreich ist es deshalb, wenn unsere Gäste bereits über Ashram-Erfahrung verfügt; aber ein Muss ist das nicht. Mögliche Aufenthaltszeiten sind in der Regel die kursfreien Tage im Ashram. Begleitgespräch(e) nach Absprache.

Wer ein paar Tage in Stille und Achtsamkeit im Ashram Jesu verbringen will, bekommt ein einzelbelegtes Zimmer und eine Grundausstattung an Lebensmitteln, mit der er sich selbst versorgt. Dabei übt er sich darin, täglich etwa eine Stunde meditativ zu arbeiten. Das Haus und die Umgebung stehen ihm offen.

Für eine Aus- oder Sabbatzeit im Ashram Jesu ist empfehlenswert, bereits vorher den Ashram kennengelernt zu haben, um sicher zu sein, dass der Ort, seine Menschen, die Atmosphäre von Haus und Umgebung „passen” und helfen zu finden, was in diesem längeren Aufenthalt ersehnt wird. Dieser sollte möglichst mit einem Ashramkurs begonnen werden, der den Einstieg erleichtert. Elemente dieser Zeit: Meditation, meditatives Arbeiten, Studium, Bewegung in der Natur, Begleitgespräche. Alles Weitere nach Vereinbarung.

Absprachen zu einem Aufenthalt als Gast

Die Kosten pro Tag betragen 38,00 €. Bei diesem Kurs ist die Unterbringung grundsätzlich in einem einzelbelegten Zimmer. Dies ist in den Tageskosten bereits berücksichtigt.

Absprachen wie Termin, Details, Begleitgespräche und deren Konditionen, etc., treffen Sie bitte direkt mit Petra Maria Hothum (hothum [at] ashram-jesu.de) oder Bertram Dickerhof (dickerhof [at] ashram-jesu.de).

Bertram Dickerhof stellt den «Spirituellen Weg» als das Ergebnis eines mehr als 40 Jahre währenden Selbstversuchs vor.

Grundlage dieses alle Bereiche durchdringenden Lebens-Wegs ist ein Innehalten und Hören auf die eigene Wirklichkeit, die sich auf einen Grund hin öffnet, in dem alles verankert ist. Das so erfahrene neue Leben gilt es durch Entscheidungen und Handlungen wirklich werden zu lassen.

Erhältlich im Buchhandel