Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen.
Bitte lesen Sie
Abschnitt 3 unserer Datenschutzerklärung,
um mehr über die verwendeten Cookies zu erfahren.
Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Website oder durch Klicken des Buttons in dieser Infoleiste, stimmen sie unserer Datenschutzerklärung und – sofern Ihr Browser so eingestellt ist – der Verwendung von Cookies zu!
Ich verstehe und stimme zu
Wenn Ihr Browser so eingestellt ist, dass eine Nutzung von Cookies nicht möglich ist,
können Sie unter Umständen einige Seiten dieser Website nicht nutzen.
Wenn Sie mehr über Cookies und Einstellmöglichkeiten in Browsern in Erfahrung bringen wollen,
informiert Sie detailliert die Webseite allaboutCookies.org.

Ashram-Gruppe in Münster-Hiltrup
Innehalten mitten im Alltag, in Achtsamkeit, Schweigen und Meditation

Die offene Gruppe trifft sich jeweils von 9:00 - 17:00 Uhr zu einem Ashram-Übungstag in Schweigen und Achtsamkeit.

Elemente

Drei angeleitete Sitz- und Gehmeditationen,
Gesprächsrunde, Wortgottesdienst.
Einfache Mahlzeit in der Mittagspause.

Teilnahme

Es sollten möglichst schon Vorkenntnisse und Erfahrung mit Meditation bestehen.

Termine der Ashram-Übungstage
jeweils 9-17 Uhr and folgenden Tagen

15. Juni   —   27. Juli   —   17. Aug.   —   28. Sep.   —   12. Okt.   —   02. Nov.   —   07. Dez.

Ort

MSC-Welthaus-Hiltrup
Westfalenstr.107
48165 Münster

Anmeldung und Information

Eine Spende zur Deckung der Kosten wird erbeten.

Wenn Sie an einem der Tage teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte an bei:

Kontakt und Leitung

Sr. Barbara Muthen MSC
eMail sr.barbara [at] msc-welthaus.de oder
Fon 02501-173185

Erhältlich im Buchhandel

Ein Lese- und Übungsbuch, das die Quintessenz des Forschens und Übens des Autors enthält: eine praktische Einführung in die Meditation und ein kommentiertes Textpaar mit Hinweisen zu Methode und Grundhaltungen der Meditation für jede Woche des Jahres.

Erhältlich im Buchhandel

Der Kern des Christlichen liegt in der Verwandlung des Menschen. Auf diesem Weg ist für Bertram Dickerhof das bewusste Durchleben von Grenzsituationen entscheidend, die das Illusionäre und Selbstsüchtige des eigenen Strebens offenlegen. Wird das erkannt und angenom­men, "stirbt" das bisherige Selbstverständnis und der wahre Grund aller Wirklichkeit öffnet sich: unbedingte Liebe, eine Liebe, die einen dazu befreit, aus der Einheit mit diesem Grund zu leben und darin bleibende Erfüllung zu finden.

Erhältlich im Buchhandel

Bertram Dickerhof stellt den «Spirituellen Weg» als das Ergebnis eines mehr als 40 Jahre wäh­ren­den Selbstversuchs vor. Grundlage dieses alle Bereiche durch­dringen­den Lebens-Wegs ist ein Innehalten und Hören auf die eigene Wirklich­keit, die sich auf einen Grund hin öffnet, in dem alles verankert ist. Das so erfahrene neue Leben gilt es durch Entscheidungen und Handlungen wirklich werden zu lassen.